« zurück zur Übersicht

Gepflegtes Weihnachten.

Weihnachten: Besinnlich, familiär, gefühlvoll und verbindend. So war es denn auch bei der Weihnachtsfeier für die Bewohner der Pflegeabteilung der Residenz. Alles war liebevoll geschmückt, dazu begleiteten die Feier Klavier- und Flötenklänge…Die Hausmusiker waren die Eheleute von Moock, Angehörige einer Residenzbewohnerin. Und doch, ganz ungewollt, geriet die Feier zur kleinen, wenn auch besinnlichen Leistungsschau.

Die Gedichte-Erzählerinnen, Frau Lamperhoff und Frau Kosuch, trugen mit „Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen“ und „Weihnachten“ mit feiner Diktion vor, was vielleicht noch aus fernen Schülerzeiten stammte – und dies auswendig!

Den Abschluss bildeten die Mitarbeiterinnen Frau Hoffleit und Frau Riepke mit ihrer Geschichte einer wundersamen Glocke. Sie kennen Sie nicht? – lesen Sie selbst.

Es waren schöne Stunden, was einmal mehr zeigt: Der Geist von Weihnachten ist immer und überall möglich, wenn man ihn zu rufen weiß.

 

This text will be replaced since the "clone" option is set to true

Was uns auszeichnet?
Das Lob der
Bewohner
Mehr ...