« zurück zur Übersicht

Die Residenz sagt Danke.

Es gibt sie doch, die „guten Geister“. Ohne Eigennutz sorgen sie dafür, dass es in dieser oftmals kalten Welt nicht an Wärme fehlt. Sie sind nicht laut und wirken oft im Stillen. Umso wichtiger ist es, dass man ihnen ab und zu „Danke“ sagt.

So geschehen am 5. September in der Residenz, eingeladen waren alle die Menschen, die ehrenamtlich zusammen und neben den Pfarrern und Pastoren beider Konfessionen wertvolle Unterstützer für die Residenz und ihre Bewohner sind. Es wurde ein unvergesslicher Abend beim Spießbraten mit interessanten, inspirierenden Gesprächen, – und was das Wetter an Wärme vermissen ließ, wurde durch Herzenswärme mehr als wett gemacht.

This text will be replaced since the "clone" option is set to true

Was uns auszeichnet?
Das Lob der
Bewohner
Mehr ...